Fachwissenschaftliche Voraussetzungen

1. Unterrichtsfach Physik

Die fachwissenschaftliche Voraussetzung für die Zulassung zum Studiengang "Lehrdiplom für Maturitätsschulen" ist ein Bachelorabschluss in Physik oder eine gleichwertige oder höhere fachwissenschaftliche Ausbildung z.B. ein Masterabschluss in Physik. Sofern noch kein Masterabschluss in Physik vorhanden ist, setzt die Zulassung zum Studiengang eine gleichzeitige Immatrikulation in das Masterstudium Physik voraus. Der Masterabschluss in Physik ist Voraussetzung für die Zulassung zur Diplomprüfung des Lehrdiplomstudiums.

2. Unterrichtsfach Physik

Der Umfang der Studienleistungen für Physik als 2. Unterrichtsfach für das Lehrdiplom sind 90 KP. Diese setzen sich in der Regel aus dem grossen Bachelor-Nebenfach für 60 KP und dem Master-Nebenfach für 30 KP zusammen. Die genaue Zusammensetzung sowie Details zu den Lehrveranstaltungen finden sie in der Wegleitung zum Physikstudium.